BlaulichtFeuerwehr

B4: PKW kollidiert mit LKW – 1 verletzte Person

Am frühen Mittwoch Mittag fuhr ein Führer eines Kraftfahrzeuges aus bisher ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr und kollidiert mit einem LKW.

Wie die Polizei Gifhorn vor Ort erklärt, befuhr ein 60-jähriger mit seinem Opel Kombi aus Fahrtrichtung Ausbüttel die B4 in Richtung Gifhorn. Laut Zeugenaussage ist dieser dann aus unerklärlicher Sicht im Kreuzungsbereich Isenbüttel in den Gegenverkehr gefahren und knallte frontal mit einem LKW zusammen der gerade anfuhr.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Foto: Phil-Kevin Lux

Bei dem Unfall wurde der PKW sowie der LKW erheblich beschädigt. Eingeklemmt war der 60-jährige aber nicht. Ein Rettungswagen versorgte den Röttgesbüttler und transportierte diesen in ein nahgelegenes Krankenhaus.

Der Verkehr in Richtung Gifhorn sowie in Fahrtrichtung Ausbüttel musste durch die Polizei Gifhorn abgeleitet werden.

Der Verkehr staute sich schnell über mehrere Kilometer. Foto: Phil-Kevin Lux

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Gifhorn auch die Wehren Isenbüttel und Neubockel. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen entfernt werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner